Wandern im Thüringer Wald

Verbunden mit der Natur

Parkplatz Rondell - Stein 16 - Grenzadler - Schanzen im Kanzlersgrund

 

Der Weg führt vom Parkplatz am Rondell über die Rennsteigbrücke zum Waldarbeiterdenkmal.

Das Rondell bezeichnet den Obelisken an der Kreuzung der Landstraße Zella-Mehlis - Oberhof mit dem Rennsteig. Das Denkmal erinnert an den Straßenbau von 1830 bis 1832. Durch die Straße wurde eine kurze Verbindung zwischen den Herzogtümern Gotha und Coburg geschaffen. Der Parkplatz am Rondell ist der Ausgangspunkt für viele Wanderungen.

Gleich hinter der Rennsteigbrücke befindet sich das Waldarbeiterdenkmal. Es wurde 1981 zu Ehren zehntausender Waldarbeiterinnen und Waldarbeiter, freiwilligen Helfer und sowjetischer Soldaten geschaffen, die durch ihren Einsatz den Windbruch und die damit verbundene Borkenkäferplage von 1946 bis 1949 den Thüringer Wald retteten.

Von hier geht es zum Stein 16.

Der Stein 16 ist ein Dreiherrenstein aus dem Jahr 1734. Benannt ist er nach seiner Nummerierung. Die Beschriftung an den Seiten stehen für Sachsen-Gotha; Hessen und Sachsen. Der Stein steht an der Kreuzung der Wanderwege von Oberhof nach Zella-Mehlis und Rondell zum Grenzadler, direkt am Rennsteig. Der Stein wird auch Dietzel-Geba-Stein genannt.

Der Name resultiert aus der Hinrichtung des Dietzel von Geba im Jahr 1498. Dietzel von Geba überfiel mörderisch am Rennsteig und der Leube nach Zella-Mehils Weinfuhrleute. Er wurde an der Kreuzug zwischen Rennsteig und Leube durch das Schwert geköpft.

Der Weg führt von hier weiter zum Grenzadler.

Der Grenzadler ist ein Grenzstein, der die Grenze zwischen dem Königreich Preußen und dem Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha kennzeichnete. In der Nähe befinden sich das Biathlonstadion, die Skihalle und die Rennrodelbahn. An der Schanzenbaude vorbei führt der Weg zur Schanzenanlage am Kanzlersgrund.

Die Schanzenanlage besteht aus einer Großschanze, die 1961 erbaut wurde, und einer Normalschanze. 2013 bis 2014 wurde die Anlage saniert, wobei die Normalschanze abgerissen und neu gebaut wurde. Die Schanzenrekorde liegen auf der Großschanze bei 147 m und auf der Normalschanze bei 106 m.

Wandern zur Schanze im Kanzlersgrund

Rondell Oberhof

Stein 16 Dreiherrenstein Oberhof

Schanze Kanzlersgrund Oberhof